';
side-area-logo
Die interaktive
Karte für

INKA, die interaktive Onlinekarte, die für den Burgenlandkreis erstellt wird, soll Unternehmen der Wirtschaft mit Einrichtungen der Kreativwirtschaft vernetzen und einen Austausch zwischen beiden Bereichen ermöglichen.

Mehr erfahren
Die interaktive
Karte für

INKA, die interaktive Onlinekarte, die für den Burgenlandkreis erstellt wird, soll Unternehmen der Wirtschaft mit Einrichtungen der Kreativwirtschaft vernetzen und einen Austausch zwischen beiden Bereichen ermöglichen.

Was ist INKA+

Wir möchten dem Besucher von INKA+ ermöglichen,
gezielt Informationen über regionale Unternehmen,
Kultur- und Freizeitangebote und vorhandener Strukturen in seiner näheren Umgebung zu erhalten.

Das Visualisierungstool bietet Unternehmen der freien Wirtschaft, der Kultur- und Kreativwirtschaft sowie Einrichtungen aus dem öffentlichen Kulturbereich die Möglichkeit, sich darzustellen und zur Erweiterung ihrer Netzwerkstrukturen beitragen.

Raum für die Implikation multimedialer Inhalte und ein ansprechendes nutzerfreundliches Layout sind dabei grundlegende Forderungen an unsere Entwicklung.

Projektbeschreibung

Wir verstehen die interaktive Karte als neuartiges Produkt, das nur durch die Zusammenarbeit verschiedener wirtschaftlicher und kultureller Akteure entstehen, wachsen und nachhaltig geführt werden kann.

Ziel der Karte ist die Visualisierung der Angebotsvielfalt im Bereich Kultur- , Kreativwirtschaft und Wirtschaft innerhalb des Burgenlandkreises, um dies in der Region und darüber hinaus sichtbar zu machen. Sie dient zudem zur Unterstützung beim Netzwerkaufbau und dem Aufzeigen bereits vorhandener Strukturen im Burgenlandkreis.

Netzwerk & Förderer

Das Projekt Inka+ hat die Erstellung einer interaktiven Online-Karte zur Visualisierung der wirtschaftlichen und kulturellen Akteure im Burgenlandkreis zum Ziel. Das Projekt wird beim Ideenwettbewerb „cross innovation“, ausgeschrieben vom Land Sachsen-Anhalt und der EU, eingereicht.

Mit dem Programm „cross innovation“ fördern das Land Sachsen-Anhalt und der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) die Bildung und Arbeit von Netzwerken aus Unternehmen der Kreativwirtschaft, des kreativen Handwerks und anderer Branchen mit dem Ziel, innovative und neuartige Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln.

Neugierig?

Vernetz‘ dich!

INKA+ ermöglicht eine völlig
neue Art des Netzwerkens.

Huy Tran, Dipl. Designer

Die neusten
Beiträge

Presseartikel, Neuigkeiten und Termine. Alles was Sie über das Projekt wissen müssen finden Sie hier.

„Digitale Erfolgsgeschichten aus Sachsen-Anhalt“

Von den Besten lernen: „Digitale Erfolgsgeschichten aus Sachsen-Anhalt“ Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen bietet gerade für mittelständische Betriebe große Chancen. Wie digitale Technologien gewinnbringend eingesetzt werden können, das zeigen die Best-Practise-Beispiele

Fortfahren
INKA stellt sich vor in der Staatskanzlei Sachsen Anhalt

INKA stellt sich vor in der Staatskanzlei Sachsen Anhalt – 15.05.2017  

Fortfahren
INKA+ AUFTAKTVERANSTALTUNG

Mit dem Titel „Die interaktive Karte für den Burgenlandkreis.“ lud das INKA+ Projektteam um die Design- und Kreativagentur Transmedial am 26. Januar interessierte Unternehmen der freien Wirtschaft, der Kultur- und

Fortfahren
FÖRDERBESCHEID – CROSS INNOVATION

Heute übergab Thomas Wünsch, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt zusammen mit Edgar Weimann, Abteilungsleiter der Investitionsbank Sachsen-Anhalt, den Förderbescheid an unsere Agentur. Zudem war

Fortfahren